We are international
Donate
TEXT SIZE   


KYPROLIS® (carfilzomib) Injektionslösung Verstehen

Kyprolis® (der generische Name ist „Carfilzomib“) ist ein Proteasom-Hemmer der neuen Generation. Kyprolis (man spricht: Kye-pro-lis), zugelassen am 20.Juli 2012 von der U.S. Food and Drug Administration (FDA), eignet sich für die Behandlung von Patienten mit multiplem Myelom, die zumindest zwei Vortherapien erhalten haben, einschließlich Bortezomib und ein immunomodulatorisches Agens (Thalidomid oder Lenalidomid) und die ein Fortschreiten der Krankheit während oder innerhalb von 60 Tagen nach erfolgter letzter Therapie aufweisen.

05.15.13

Wie wirkt KYPROLIS®?

Die Hemmung des Proteasoms durch Kyprolis stört das normale Gleichgewicht innerhalb der Zellen. Dies hat eine Unzahl von Auswirkungen, die im Detail immer noch in Erforschung begriffen sind. Wird das Proteasom in Laborversuchen gehemmt, können sich die Krebszellen nicht mehr vermehren und es kommt zur Apoptose (zum Absterben der Krebszellen). Außerdem werden Signale unterbunden, die andere Krebszellen zur Vermehrung anregen. Bösartige Zellen sind gegenüber der Proteasom-Hemmung empfindlicher als normale Zellen, sodass sich letztere im Gegensatz zu den Krebszellen wieder erholen können.


 related articles